DNS-Einträge

GET /dns-records

Liefert eine Liste aller DNS-Einträge.

GET /dns-records?filter[domain]={domain}

Liefert eine Liste aller DNS-Einträge für die Domain {domain}. Sie können sowohl den filter[domain]-Parameter mehrfach anwenden, als auch mehrere Adressen durch Kommas trennen.

GET /dns-records/{id}

Liefert Details zum DNS-Eintrag {id}.

POST /dns-records

Erstellt einen neuen DNS-Eintrag anhand des POST-Bodys.

Derzeit können folgende Typen von DNS-Einträgen erstellt werden:

Zum Beispiel:

{
  "data": {
    "type": "dns-record",
    "attributes": {
      "record_type": "A",
      "name": "local",
      "domain": "domain.de",
      "data": "127.0.0.1",
      "ttl": 800
    }
  }
}

legt einen A-Eintrag für die Domain local.domain.de mit der Adresse 127.0.0.1 an.

  • Das Feld domain muss eine Präsenz-Domain sein.
  • Das ttl (Time To Live) Feld ist in Sekunden (300–86400) und optional. Beim Fehlen wird der gleiche Systemdefault benutzt, wie im Kundenmenü.

Besonderheiten:

  • CNAME-Einträge werden im Gegensatz zum Kundenmenü immer absolut interpretiert. Die data-Felder foo.com und foo.com. werden also identisch behandelt.
DELETE /dns-records/{id}

Löscht einen DNS-Eintrag mit der id {id}.

Bitte beachten Sie:

  • Gelöschte DNS-Einträge können nicht ohne weiteres wiederhergestellt werden!
  • Falls Sie die DNS-Einträge, die das base-Tag im Kundenmenü tragen ändern möchten, sollten Sie unbedingt den Update-Schutz aktivieren, damit Vorgänge wie Tarifwechsel sie nicht zurücksetzen.

    Sie können dies entweder von Hand im Kundenmenü oder mit Hilfe des Domain-Endpunktes dieser API erledigen.

results matching ""

    No results matching ""